Ernährung

Einleitungsworte von Simone Nöbel

Seit nunmehr 3 Jahren bin ich im Team des Angelman Zentrums in München. Somit ist die Ernährungstherapie fester Bestandteil in der Komplexbehandlung des Angelman Syndroms. Ich habe viele unterschiedliche Familien mit ihren Kindern, welches ein Angelman Syndrom haben, kennen gelernt. Auch wenn jeder Patient dieses “eine Syndrom“ hat, sind im Laufe dieser Zeit viele unterschiedliche Empfehlungen bzgl. Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Darmaufbaukuren entstanden. Es gibt viele Gemeinsamkeiten in den Symptomatiken und/oder Problemen wie z.B. Verstopfungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Besonderen die Kuhmilch, Schlafstörungen. Auch im Blutbild zeigten sich ähnliche Mängel, allem voran die Eisenversorgung, vereinzelt B-Vitamine, Vitamin D Mangel. Somit habe ich viel Erfahrung gesammelt und es sind einige schöne therapeutische Vorgehen meinerseits entstanden und wurden erfolgreich umgesetzt. So auch die Möglichkeit epileptische Aktivitäten mit einer „soften“ ketogenen Ernährung namens LGIT (low glycemic index treatment) positiv zu beeinflussen. Generell profitiert JEDER von einer gesunden, ausgewogenen, zuckerarmen Ernährung. Inspirationen und Rezepte finden Sie hier in dem Bereich Ernährung in der Rezepte Sammlung, welche nach und nach immer wieder erweitert wird. Viel Spaß beim stöbern und ausprobieren.

Ziel ist es, die gesundheitliche Situation und die Lebensqualität zu verbessern.

Grundsätzlich sollte eine therapeutische Ernährungsumstellung im Rahmen der klinischen Betreuung durch qualifiziertes Personal durchgeführt werden. Wir raten dringend davon ab, dies auf eigene Faust zu tun.

Ihr Kontakt zur Ernährungsberatung-/therapie bei Angelman Syndrom

Praxis für Naturheilkunde & Ernährungstherapie

Simone Nöbel, Heilpraktikerin
Zertifizierte Diätassistentin, VDD
Heilmittelerbringerin der Ernährungstherapie CF & SAS
Albrecht-Dürer-Straße 1
82008 Unterhaching

Tel.    +49 (0) 163 286 27 85
info@simone-noebel.de
www.simone-noebel.de

Sprechzeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 9 bis 18 Uhr

Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail

Verschiedene Ernährungstherapien

LGIT, Kohlenhydrate… Low carb?!?

Ketogene Ernährung beim Angelman Syndrom (01/2019)

Zu dem Thema „Ketogene Ernährung und Angelman-Syndrom“ ist am 07. Januar 2019 in Durham, N.C. eine Studie gestartet. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Disruptive Nutrition (Keto-Medical-Food Unternehmen) und führenden Prüfern des Monroe Carell Jr. Children‘s Hospital in Vanderbilt und der

University of South Florida (USF) – mit Finanzieller Unterstützung durch ein Stipendium der „Foundation for Angelman Syndrome Therapeutics (FAST)“.

Die Einleitung dieser Ernährungsmaßnahme stellt einen wichtigen Meilenstein für Patienten mit Angelman-Syndrom, ihre Betreuer und Ärzte dar. Zitat von Prof. Ed Weeber, Molecular Pharmacology and Physiology, College of Medicine an der University of South Florida (Angelman Klinik):

„Wir freuen uns, diese innovative klinische Forschungsstudie über  eine Nahrungsformulierung mit exogenen Ketonen zu unterstützen, die das Management des Angelman-Syndroms verändern könnte“.

Quellen:

Corona Fox-Wiese

Ernährung und Mikronährstoffe

lorem ipsum

lorem ipsum . 

lorem ipsum

Rezepte

Rezepte

lorem ipsum

Postversand

Sie möchten das Poster gerne per Post erhalten? Dann nutzen Sie unseren Poster Postversand.

Versandadresse eingeben